Tag Archive for Bildungsfreiheit

Das Hohelied vom Erziehungsstaat

Wie Verfechter des Schulzwangs argumentieren – Wer schon immer wissen wollte, warum Hausunterricht (vulgo: Homeschooling) keine deutsche Option ist, wird heuer in der „Jungen Freiheit“ aus Berlin fündig. Das Blatt, zweitstärkste Wochenpublikation nach des Gutdeutschen Großmutti „Die Zeit“, läßt in seiner aktuellen Ausgabe Für und Wider von Bildungsfreiheit aufeinanderprallen.

Liberté – toujours?

Schulzwang wegen mangelnder „Sozialisation“ – In Frankreich will man ein Freiheitsrecht beseitigen, das es bislang ermöglichte, Kinder zuhause zu unterrichten. Vorwand für das neue Gesetz, gegen das sich jetzt Widerstand regt, ist angeblich unzureichende „Sozialisation“ im Elternhaus. So soll Hausunterricht nur noch bei …

Gefangene des totalen Schulstaats

Gericht verweigert Freilernern Recht auf Freizügigkeit – Eine Freilerner-Familie darf das Land nicht verlassen, um außerhalb Deutschlands Bildungsfreiheit zu genießen: Damit sie nicht auswandern können, entzog das Amtsgericht Darmstadt-Dieburg jetzt den christlichen Eltern wichtige Teile des Sorgerechts für ihre Kinder.

„Keine religiöse Bewegung“

Warum die Diskussion um Bildungsfreiheit nicht abebben wird – Ein aktueller Beitrag des renommierten britischen Nachrichtensenders „BBC News“ befaßt sich nicht nur mit dem Fall der deutschen Familie Romeike, die Anfang 2010 in den USA Asyl erhielt.

Die Tür zum ‚Rechtsstaat‘ ist offen

Eltern und Kinder müssen „Zumutungen ertragen“ – Des Richters Definition vom „Rechtsstaat“ ist das Ende rechtsstaatlicher Verfahren. Ein solcher Staat darf alles verlangen, alles fordern, auch wenn die Menschenwürde dabei zu Bruch geht: Staat befiehl, wir halten aus! Und die Medienvertreter? Die haben nichts gemerkt – außer Spesen nichts gewesen. Doch die eigentliche Abrechnung kommt noch.

Lieber daheim, als in der Schule

Hausunterricht im Land der aufgehenden Sonne – Das Schulgebäude ist zwanghafter Lern- und Erziehungsort für Kinder in Deutschland. Dem steht die Erfahrung in aller Welt entgegen, wonach Hausunterricht der Wunsch von mehr und mehr Familien ist. Zum Beispiel in China: „Manche…

Eigene Agenda

Ein Bärendienst für Bildungsfreiheit? Sympathieträger kann Bildungsfreiheit gut brauchen. Doch bloße Medienbekanntheit reicht nicht aus, um freiheitsfeindliche Verkrustungen in der deutschen Psyche aufzubrechen. Da macht ein junger Mensch – gerade noch rechtzeitig – seinen Realschulabschluß an einer norddeutschen Schule. Der sprichwörtliche…

Zwischen allen Stühlen

Warum Legalismus hier nicht weiterhilft – Die Entscheidung, deutsche Asylanten mit soziologischen Argumenten abzulehnen, offenbart Widersprüche in der Anti-Freiheitsrhetorik jenseits und diesseits des Atlantik: Hier wie dort begründet Schulzwang die Aufhebung von Elternrechten. Wie gelangte das Berufungsgericht im amerikanischen Cincinnati…

Gefängnis für Hausunterricht?

Gerichtsverhandlung nur eine Formsache – Einer seit knapp zwanzig Jahren zu Hause unterrichtenden nordhessischen Familie soll nach dem Willen von Schulbehörde, Staatsanwalt und Gericht endgültig der Garaus gemacht werden. Die zu diesem Zweck ohne Gerichtsverhandlung per Strafbefehl verhängte Haftstrafe von…

„Dieselbe Verfolgung wie vorher“

Obamas Einspruch gegen Romeikes Asyl bestätigt – Ein amerikanisches Berufungsgericht in Cincinatti, Ohio, hat dem Einspruch der U.S.-Regierung stattgegeben, wonach Uwe und Hannelore Romeike mit ihrer Familie kein Asyl zu gewähren sei. Das Elternpaar war im Jahr 2008 mit seinen…

Das Schweigen des Häuptlings

Petition für die Freiheit – Der Kampf um Freiheit braucht Symbole. Familie Romeike aus  Bissingen wurde zu so einem Symbol. Symbolträchtig ist auch eine Unterschriftenaktion ans Weiße Haus. Sie setzt sich für den Verbleib der deutschen Hausunterrichter in den USA…

Nichts weniger amerikanisch als das

Berufungsverhandlung im Asylfall Romeike – In den USA diskutiert man zur Zeit eine juristische Frage, die eng mit dem Schicksal einer nicht-amerikanischen Familie verbunden ist. Dabei wird der Unterschied zwischen den politischen Kulturen diesseits und jenseits des Großen Teiches deutlich.…

Heucheln und Bevormunden

Muß der Staat „Parallelgesellschaften“ verhindern? Wahrheitsliebe und Wirklichkeitssinn ist die Stärke unserer Volkserzieher nicht. Die halten es mehr mit Formulierungskunst und wahrheitswidriger Propaganda. Drohen tun sie leichthin mit sozialen Verwerfungen, die nur Schulzwang für alle verhindern könne. (Fortsetzung von Integration ohne…

Hausunterricht in den USA gefährdet?

Vermehrte Berichterstattung zu deutschen Asylanten – Die moderne Heimstatt des Homeschooling horcht auf: Immer häufiger sprechen amerikanische Medienberichte offen die Warnung aus, die Obama-Regierung wolle die Bildungsfreiheit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten einschränken. Anlaß zu dieser Sorge gibt die offizielle…

Integration ohne Sinn und Verstand

Gewährleistet Schule wirklich den sozialen Frieden? Beim Ringen um Rechtfertigung, Hausunterricht zu bestrafen, werden bedrohlich wirkende gesellschaftliche Folgen ins Feld geführt. Bei Licht betrachtet, entpuppen die Geschütze sich als reines Ablenkungsmanöver. Amtsleiterin Anita H. war die Fragerei sichtlich unangenehm. Doch…

Schlagabtausch um Freiheitsrechte

Homeschool-Lobby stärkt deutschen Hausunterrichtern den Rücken Nachdem die US-Asylbehörde im Mai 2012 eine Entscheidung gekippt hatte, die deutschen Hausunterrichtern Verfolgtenstatus – und damit das Recht auf Verbleib in den USA – zugebilligt hatte, legte die betroffene Familie jetzt Berufung ein. Das…

Gefahrenzone Schulgebäude

Mobbingopfer werden kranke Erwachsene – Bedurfte es nach Sandy Hook, dem Ort des brutalen Schulmassakers Ende 2012, noch eines Hinweises, daß Aufenthalt in einem Schulgebäude hochgefährlich ist, wurde der Mitte Mai 2013 aus Kanada geliefert.

Weltfremder Journalist als Tugendwächter

Ein Tugendwächter von Spiegel TV fällt über eine deutsche Familie her, die im benachbarten Österreich völlig legal ihre Kinder zuhause unterrichtet. Das vernichtende Urteil, das der Spiegel-Film über deren Lebensstil fällt, gründet auf zwei Tatsachen: Es handelt sich um überzeugte Christen und – sie sind nicht sexuell korrekt.

Schulzwang, Newtown und der Tod

Sozialsystem Schule begünstigt „Amokläufe“ – Ein Schulwahnsinniger scheucht unsere Politiker auf. Doch deren Beruhigungspillen „Waffenkontrolle“ und „sichere Schulgebäude“ drücken bloß aus: So lange der Schulhauszwang nicht angetastet wird, ist egal, ob einer an der Lehranstalt mörderisch durchdreht oder nicht. Über…

Starres System unter Zugzwang?

„Staatlicher Erziehungsauftrag“ über alles? Wieder scheitern Eltern vor Gericht bei dem Versuch, ein Bußgeld abzuwenden, das sie für den Selbstunterricht ihrer Kinder erhalten hatten. Ende November verwies das Oberlandesgericht Köln Vater und Mutter dreier Kinder aus dem Raum Bonn endgültig…

Bildungserklärung von Berlin

Umfassende Erklärung zum Recht auf Bildung zuhause, die eine internationale Konferenz zur Bildungsfreiheit Anfang November in Berlin auf englisch herausgab, liegt nun auf deutsch vor. Der Blaue Brief dokumentiert den vollen Wortlaut. „Wir, die Unterzeichner dieser Erklärung, … veröffentlicht am…

Schulamt geht leer aus

Verletzte Eitelkeiten von Staatspädagogen – Politische Erwägungen veranlaßten eine Gesamtschule, einen zuhause gebildeten Schüler abzulehnen, der in die Abschlußklasse aufgenommen werden wollte. Anschließend beantragte das Schulamt die Bestrafung des Jungen wegen Schulversäumnisses. Jetzt beendete ein Amtsrichter kurzfristig den Rechtsstreit. Dadurch…

Größere Zusammenhänge

Rundbrief an „Freunde der Bildungsfreiheit“ – Anknüpfend an Gegensätze in der deutschen Homeschooling-Szene appellierte der Vorsitzender des „Netzwerks Bildungsfreiheit“, Jörg Großelümern, jetzt an „Freunde der  Bildungsfreiheit“, konstruktiv und undogmatisch zusammenzuwirken. Der Blaue Brief veröffentlicht den Aufruf in Auszügen. „Unbestrittenes Highlight…

Lernen in Freiheit – ein Menschenrecht

Global Home Education Conference – Eine Bildungskonferenz in Berlin, wie sie gegensätzlicher, leidenschaftlicher und vielseitiger kaum sein konnte, richtete Anfang November ein einheitliches Wort an Regierungen weltweit: „Gebt die Kinder frei!“ In ihrer gemeinsamen Erklärung forderten Vertreter einer internationalen Bewegung…

Der Mann hat recht

Blüm setzt sich für Bildungsfreiheit ein – Hierbei stößt er auf geteiltes Echo. Und doch hat das, was der Altminister am herrischen Schulzwang bemängelt und an der Alternative „Hausunterricht“ lobt, Hand und Fuß. Zähneknirschend muß das auch der SPIEGEL zugeben.…

Gesunde Antwort auf Misere des Schulzwangs

Aller guten Dinge sind drei: Zunächst prangerte Norbert Blüm (CDU) an prominenter Stelle wiederholt die Verstaatlichung von Kindern durch totalitär anmutende Verschulung an. Nun setzt der ehemalige Arbeits- und Sozialminister sich öffentlich für Hausunterricht ein. Bekannt für seine unumwundene Sprechweise, läßt…

Juristischer Sieg für Hausunterricht

Ein aufsehenerregendes Gerichtsurteil in Göteborg, Schweden, kommt zu dem Schluß, Hausunterricht gehe konform mit dem Menschenrecht auf Religionsfreiheit – dieses müsse der schwedische Staat gewährleisten. Trotz des Urteils werden Homeschooler in dem skandinavischen Land weiterhin juristisch verfolgt. Die einstimmige Entscheidung…

Zuständig für alle und alles

Wer seine Kinder zu Hause unterrichtet, tut nicht nur diesen einen Dienst, sondern schützt auch die Gesellschaft vor Totalisierungstendenzen (Teil 3 von „Widerstand gegen den totalen Staat“) Im ökonomischen Bereich steht heute zumeist das proletarisierte Individuum übermächtigen Konzernen gegenüber. Diese…

Berliner Konferenz zur Bildungsfreiheit

Vom 1. bis 4. November findet in Berlin die „Global Home Education Conference 2012“ (GHEC 2012) statt. Bildungsexperten, Praktiker und Interessierte aus der ganzen Welt werden das Thema „Unterricht zuhause“ und freies Lernen erörtern. Die Bildung der Kinder im Elternhaus,…

Weltanschauliche Apartheid überwinden

Ein oft geäußerter Vorwurf an deutsche Ämter, Gerichte und Politik, in Sachen Bildungsfreiheit nicht über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen, trifft bedauerlicherweise auch die Hausunterricht-Szene. Solange sie sich nicht auf gemeinsame Schnittmengen besinnen, haben hiesige ‚Homeschooler‘ nicht allzu viel, das sie…

Papst setzt sich für Hausunterricht ein

Vatikan kritisiert staatliche Indoktrinierung von Kindern – Man mag zur Katholischen Kirche stehen wie man will: man mag ihre Lehren verwerfen, ihren Ritus ablehnen und ihre Repräsentanten für eine Schaustellertruppe halten. Aber Anfang Mai machte die weltgrößte Einzelkirche sich auf…