Schlagwort: Elternrecht

Petition zu Jugendarrest

Leben ohne Schule entkriminalisieren – Eine Unterschriftensammlung im Weltnetz, die “sinnlosen Jugendarrest für Schulverweigerer” beenden will, macht zur Zeit die Runde – und entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Bemerkenswert an dem Appell, der sich an Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger richtet, ist die Stoßrichtung: Er wendet sich dagegen, Jugendliche zu kriminalisieren, die den Schulunterricht verweigern. Man macht sich also […]

Gefängnis für Hausunterricht?

Gerichtsverhandlung nur eine Formsache – Einer seit knapp zwanzig Jahren zu Hause unterrichtenden nordhessischen Familie soll nach dem Willen von Schulbehörde, Staatsanwalt und Gericht endgültig der Garaus gemacht werden. Die zu diesem Zweck ohne Gerichtsverhandlung per Strafbefehl verhängte Haftstrafe von je vier Monaten für beide Elternteile wird jetzt vor einem Amtsgericht verhandelt. Dem 51-jährigen Familienvater […]

Hausunterricht in den USA gefährdet?

Vermehrte Berichterstattung zu deutschen Asylanten – Die moderne Heimstatt des Homeschooling horcht auf: Immer häufiger sprechen amerikanische Medienberichte offen die Warnung aus, die Obama-Regierung wolle die Bildungsfreiheit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten einschränken. Anlaß zu dieser Sorge gibt die offizielle Haltung des Staates im Fall Romeike. U.S. Generalstaatsanwalt Eric Holder versagt der Familie das Bleiberecht […]

Klartext statt Kauderwelsch

Staatsanwalt liest Schuljustiz die Leviten – Zur Schule gehen hält Deutschland für alternativlos. In „Die Schulpflicht vor dem Grundgesetz“ erklärt der Tübinger Jurist Tobias Handschell, daß die Rechtslage hierzu alles andere als „geklärt“ ist. Zu viele Widersprüche und Ungereimtheiten kennzeichnen die Praxis, Konkurrenz zur Pflichtschule einfach wegzustrafen. Die Fachpublikation aus gutem Verlagshaus ist schon ein […]

Gericht bleibt bei Entzug des Sorgerechts

Hoffnung konzentriert sich jetzt auf Verfassungsgericht – Pünktlich zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2012 kippte ein schwedisches Berufungsgericht das vorinstanzliche Urteil zugunsten von Annie und Christer Johansson, den leidgeprüften Eltern eines einzelnen Jungen aus dem Raum Gotland, Schweden. Das Gericht erklärte die Elternrechte des Ehepaares gegenüber ihrem Sohn Dominik für nichtig und […]

Größere Zusammenhänge

Rundbrief an “Freunde der Bildungsfreiheit” – Anknüpfend an Gegensätze in der deutschen Homeschooling-Szene appellierte der Vorsitzender des “Netzwerks Bildungsfreiheit”, Jörg Großelümern, jetzt an “Freunde der  Bildungsfreiheit”, konstruktiv und undogmatisch zusammenzuwirken. Der Blaue Brief veröffentlicht den Aufruf in Auszügen. “Unbestrittenes Highlight der letzten Woche war die GHEC 2012 in Berlin. Es ist ein bemerkenswertes Phänomen, wenn […]

Lernen in Freiheit – ein Menschenrecht

Global Home Education Conference – Eine Bildungskonferenz in Berlin, wie sie gegensätzlicher, leidenschaftlicher und vielseitiger kaum sein konnte, richtete Anfang November ein einheitliches Wort an Regierungen weltweit: “Gebt die Kinder frei!” In ihrer gemeinsamen Erklärung forderten Vertreter einer internationalen Bewegung am 3. November 2012 alle Staaten dazu auf, gültige Menschenrechtsverträge gerade auch in punkto Bildungsfreiheit […]

Schulzwang verletzt Elternrechte

Menschenrechtsverletzungen angeprangert – In Deutschland weht ein heftiger Wind staatlicher Intoleranz gegenüber seinen Bürgern. Dieser äußert sich nicht zuletzt in der juristischen Verfolgung von Hausunterricht. Auch die unverhältnismäßig harte Bestrafung von Eltern, die ihre Kinder von bestimmten schulischen Inhalten fernhalten, gehört dazu. In einer Beschwerdeschrift zu Menschenrechtsverletzungen, die das “Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen” Anfang […]