Tag Archive for Erziehungsauftrag

Schon GEZwungen worden?

Rundfunksteuer und Schulzwang ähneln sich – Ein fester Betrag an die öffentlich-rechtlichen Medienanstalten, der seit 1. Januar 2013 pro Wohnung zu zahlen ist, erregt die Gemüter. Der ausnahmslose Zwang, für Dinge aufzukommen, die man nicht nutzen kann oder mag, weist…

Klartext statt Kauderwelsch

Staatsanwalt liest Schuljustiz die Leviten – Zur Schule gehen hält Deutschland für alternativlos. In „Die Schulpflicht vor dem Grundgesetz“ erklärt der Tübinger Jurist Tobias Handschell, daß die Rechtslage hierzu alles andere als „geklärt“ ist. Zu viele Widersprüche und Ungereimtheiten kennzeichnen…

Starres System unter Zugzwang?

„Staatlicher Erziehungsauftrag“ über alles? Wieder scheitern Eltern vor Gericht bei dem Versuch, ein Bußgeld abzuwenden, das sie für den Selbstunterricht ihrer Kinder erhalten hatten. Ende November verwies das Oberlandesgericht Köln Vater und Mutter dreier Kinder aus dem Raum Bonn endgültig…

Ultima Ratio* des „Rechtsstaates“

Erneut entzieht ein Familienrichter Eltern das Sorgerecht, die ihre Kinder, statt sie auf eine Schule zu geben, zu Hause unterrichten. Während die Justiz einen „staatlichen Erziehungsauftrag“ ins Feld führt, der notfalls auch gewaltsam umgesetzt werden müsse, bestehen die Betroffenen auf…

Konkurrenzlos versagt das Monopol

Schule macht nicht fit für den Beruf – Nach Etikettierungen junger Menschen in diesem Land als „Generation Golf“ und dann als „Generation Praktikum“ gibt es eine neue Bezeichnung. Sie bringt das Versagen des Staatsschulsystems peinlich auf den Punkt: „Generation abgehängt“.…

Auftrag ohne Auftraggeber

Staatliche Selbstermächtigung schränkt Elternrecht ein – Dem „staatlichen Bildungs- und Erziehungauftrag“ als Hauptargument zur Begründung des Schulzwangs fehlt vor allem eines: Derjenige, der ihn erteilt hat. Ohne Auftraggeber entpuppt er sich als folgenschwere Anmaßung.