Schlagwort: Parallelgesellschaften

Heucheln und Bevormunden

Muß der Staat “Parallelgesellschaften” verhindern? Wahrheitsliebe und Wirklichkeitssinn ist die Stärke unserer Volkserzieher nicht. Die halten es mehr mit Formulierungskunst und wahrheitswidriger Propaganda. Drohen tun sie leichthin mit sozialen Verwerfungen, die nur Schulzwang für alle verhindern könne. (Fortsetzung von Integration ohne Sinn und Verstand)  Abnehmen kann man Politik und Justiz längst nicht mehr, daß die Sorge […]

Integration ohne Sinn und Verstand

Gewährleistet Schule wirklich den sozialen Frieden? Beim Ringen um Rechtfertigung, Hausunterricht zu bestrafen, werden bedrohlich wirkende gesellschaftliche Folgen ins Feld geführt. Bei Licht betrachtet, entpuppen die Geschütze sich als reines Ablenkungsmanöver. Amtsleiterin Anita H. war die Fragerei sichtlich unangenehm. Doch der Redakteur des SPIEGEL ließ nicht locker. Was sie denn konkret gegen Homeschooling einzuwenden habe? […]

Den Schulstaat hintricksen

Zweifelhafte Rechtspraxis kritisiert – Zum ersten Mal veröffentlicht eine Tageszeitung in Deutschland einen vorurteilsfreien Artikel zur rechtlichen Problematik, Hausunterricht zu kriminalisieren. In dem Bericht der in Nordhessen beheimateten “Werra-Rundschau” über Rechtsanwalt Andreas Vogt kommt die Zweifelhaftigkeit einer Rechtspraxis zum Ausdruck, die wiederholt vor internationalen Gremien als Menschenrechtsverletzung gerügt worden ist. Vor über fünf Jahren rief den heute 38-Jährigen eine aufsehenerregende Verurteilung […]